TV-Tipps für die Woche vom 27.02.2012 bis 04.03.2012 (Aktualisiert)

MDR Garten am Di., 28.02 um 15:30 Uhr

Themen:

* Wo Schmetterlinge auf die Welt kommen

* Wann Orchideen am besten blühen

* Wie man Kaffeepflanzen selber zieht

Wer sich im Winter nach schönen Blüten und kräftigen grünen Pflanzen sehnt, sollte sich einen Tag in den Pflanzenschauhäusern im Erfurter egapark gönnen, denn wachsen mehr als 3000 subtropische und tropische Pflanzen. Für Sukkulenten-Liebhaber gibt es ein Kakteenhaus, das Tropenhaus fasziniert mit Orchideen.

 

Wiederholung der Sendung am So., 04.o3 um 09:20
Gartenträume im Zauber der Jahreszeiten
Vom Märzenbecher zur Kamelie unter Glas
Do., 01.03. um 03:00 Uhr
Gartenarchitektonische Vielfalt im Wandel der Jahreszeiten. Ob in üppiger Sommerblüte, reicher herbstlicher Farbenpracht, mit klaren winterlichen Konturen oder im ersten zarten Grün und Blütenzauber des Frühjahrs, die Parks und Gärten Mitteldeutschlands bezaubern zu jeder Jahreszeit. Als Oasen natürlicher Schönheit und Ruhe und Zeugen unserer Kultur und Geschichte sind sie immer wieder lohnenswerte Ausflugsziele.

 

 

Gartenträume
Im Zauber der Jahreszeiten III
Fr., 02.03. 02:50 Uhr 14 min
Mit den ersten Sonnenstrahlen, pünktlich zur Blütezeit der Schneeglöckchen werden die schützenden Hüllen für die Skulpturen in den Parks entfernt und die Anlagen offenbaren ihren barocken Glanz und die ganze Frische des ersten zarten Grüns der Wiesen und Bäume. Doch nicht nur im Frühling nimmt uns der Zauber der Gärten und Parkanlagen gefangen.

Zu jeder Jahreszeit sind diese Oasen der Ruhe und Verträumtheit Refugien für Erholungssuchende und Naturliebhaber gleichermaßen. Wir zeigen Parks und Gärten in ganz Deutschland in ihrem unvergleichlichen jahreszeitlichen Flair.

Quelle aller oberen Beschreibungen und Bilder: mdr

17:00
Landträume (9/13)
Madeira

ZDF / © Michael Dreyer
Samstag, 3. März 2012 um 17.00 Uhr
Wiederholungen:
10.03.2012 um 13:05
Landträume (9/13)
(Deutschland, 2011, 26mn)
ZDF
Regie: Ivonne Schwamborn

Die 13-teilige Reihe „Landträume“ porträtiert Gartenliebhaber in einigen der schönsten Regionen Europas, die mit ihren fantasievollen Kreationen nicht nur etwas geschaffen haben, was das Auge erfreut, sondern auch Inseln der Ruhe, die zum Verweilen einladen. Im subtropischen Klima der Insel Madeira gedeihen tropische Pflanzen ebenso wie üppige Blumengärten. Gebirge, Hochweiden, Terrassenfelder, Steilküsten, Steinstrände und der immergrüne Lorbeerwald prägen die Insel – ein wahrer Fundus für neue Gartenideen!

An einem Berghang über der Stadt Funchal liegt die „Quinta do Palheiro“. Christina Blandy und ihr Gärtner José Fernandes sorgen dafür, dass die Parkanlage ihre ursprüngliche Form behält: Sie ist als botanischer Garten mit vielen Blumen und seltenen Pflanzen aus allen Kontinenten angelegt. Streng in Form geschnittene Buchsbaumhecken umranden die Beete, in denen die unterschiedlichsten Pflanzen wachsen. An der Nordküste pflastert José Costa, inspiriert von den traditionellen „calçadas madeirenses“, Plätze und Wege in seinem Garten mit Steinen, die er am Strand sammelt. Madeiras einzigartiger Lorbeerwald ist für Lino Freitas eine wahre Fundgrube für neue Gartenideen. Zu Hause begrünt er seine Mauern mit Dickblattgewächsen, die im Lorbeerwald in den Felswänden wachsen. João Abels Leidenschaft gilt zwei besonderen Tropenpflanzen – Strelitzien und Helikonien. Schon als Kind setzte er seine erste Strelitzie, heute hat er in seinem Garten an der Südwestküste genug Platz, um Hunderte davon zu pflanzen.

Quelle: arte.tv

Grünzeug
Raumteiler im Garten – Winterschnitt an Hecken
Sendung am Dienstag, 28.2. | 18.15 Uhr | SWR Fernsehen in Baden-Württemberg
Der Winter ist Heckenschnittzeit. Erstens sieht man die Struktur im laublosen Zustand besser. Zweitens haben die Vögel noch nicht mit dem Nestbau begonnen. Also ran an die Heckenscheren und los geht es. Was dabei alles zu beachten ist, damit es etwas wird mit der dichten, undurchdringlichen Hecke erklären die Experten von „Grünzeug“.

Quelle: swr.de/grünzeug