Gartentipps für den April

1. Es ist noch Pflanzzeit für Gehölze, Rosen und Stauden.Düngen alter Stauden zügig abschließen.

2. Bei Bedarf Frühlingsblüher zurückschneiden

3. Letzte Winterschutzabdeckungen endgültig entfernen. Spätfrostgefährdete Stauden lieber mit Schachtel oder Flieshaube vor Nachtfrösten schützen.

4. Bei entsprechender Witterung können Ende April schon Dahlien gepflanzt werden.

5. Unempfindliche Sommerblüher gegen Ende des Monats direkt ins Freiland aussäen, wenn es die Witterung zulässt.

6. Erste Rasenpflege (Schnitt, vertikutiern, düngen). Gegen Mooswachstum ggf. in geringe Dosierungen Kalken.

7. Die Zeit des Obstgehölzschnittes ist nun vorbei, jetzt Obstgehölzstandorte mit Kompost düngen und dann abmulchen.

8. Ende des Monats noch Pflanzungen von Obstbäumen und Beerensträucher möglich.

9. Gehölzschnitt: z.B. Einfassung – Buchs (jetzt oder Ende Juni) Korkenzieherhasel (vor dem Austrieb).

 

Diese Gartentipps stammen noch aus der alten Webseite unter der Federführung von Fischer und Trombach.