Es geht voran (Teil 4)…am ehemaligen Biotop

NivellierungNachdem in der letzten Woche der gröbere Schotter aufgebracht und nivelliert wurde, kam heute noch eine Tonne Dolomitsand als Überwurf für den Bouleplatz. In den nächsten Wochen sollte es möglichst viel regnen, damit die Bindemittel ihrem Werk nachgehen können und einen feinen, wenn auch harten Untergrund bilden. In ca. vier Wochen ist der Bouleplatz bespielbar. wir wollten unseren  naturnahen Bouleplatz nicht mit einer Betonumrandung versehen, daher wählten wir eine wasserverträgliche Holzumrandung aus Baumstämmen. Jetzt kann man nur noch abwarten bis die Kugeln rollen können.

 

 

 

 

Pflanzen

Nach dem die Arbeiten am Bouleplatz nun abgeschlossen sind, können weitere Arbeiten in Angriff genommen werden. Am nächsten Samstag werden vielerlei Pflanzung die Fläche am ehemaligen Biotop verschönern. Die Hecke besteht dabei aus Forsythien (Forsythia Intermedia), Kolkwitzie (Kolkwitzia amabilis), Blut-Johannisbeere (Ribes sanguineum) und Spiersträucher (Spiraea nipponica). Des weiteren noch diverse Bodendecker und Bodendeckende Rosen.

 

 

 

 

Pflanzen (2)Da nun die Cypressen an den Toiletten beseitigt sind, haben heute unsere fleißigen Helfer eine Rankhilfe angebracht, die die Wände der Gebäude verdecken wird.