Väterchen Frost hält uns nicht von der Arbeit ab

Die Temperaturen erreichen mittlerweile winterliches Niveau und so manch eine Gartenarbeit, die in Vorfreude auf den Frühling begonnen wurde, muss wieder ruhen. Der Grünkohl bekommt endlich seinen Frost ab und wer kann, setzt sich in den Garten mit einem warmen Glühwein oder Kaffee in der Hand und genießt die Ruhe in seiner Parzelle.

Nicht jedoch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter, die nach dem Roden und Häckseln immer noch nicht genug bekommen können und trotz Minustemperaturen Ausbesserungsarbeiten vornehmen. Der Zugang vom Parkplatz an der Tippelsbergerstr. ist im Herbst neu gepflastert worden, doch an der Hufendiekalle ist der alte Belag weggebrochen  und wird in diesen Tagen erneuert.

Zahlreiche andere kleine Baustellen werden folgen, bis die Pflanzenwelt erwacht und uns Kleingärtner wieder in unsere Parzellen treibt.