Unser Zierkirschenallee in Vollendung

Die heute gepflanzten Bäume auf unserem Vereinsgelände komplettieren die Zierkirschenallee zwischen unserem Vereinsheim und der Riemker Hütte. Nachdem im Jahr 2014 die ersten Zierkirschen in die Erde gesetzt worden sind hat es viele Jahre gedauert bis auch die letzten Bäume geliefert worden sind. Die jetzt gepflanzten sind Kompensationpflanzungen für gefällte Bäume. Fast sieben Jahre später ist es vollbracht. Die Arbeiten fanden an der Hyazinthenallee und Hufendiekallee unmittelbar an unserer Riemker Hütte statt. 

Und in wenigen Monaten beginnt die Pracht der rosafarbenen Blüte, die unseren Kleingarten Jahr für Jahr in ein Blütenzauber verwandelt. 

Coronakonformes Pflanzen der Zierkirschen durch Profis