Gartentipps für Juli

Es ist jetzt Zeit Kletterpflanzen zu vermehren. Dazu wir ein kräftiger Trieb der Pflanze in einen Topf geleitet, die Rinde in der Mitte eingekerbt und an dieser Stelle mit Anzuchterde und Substrat abgedeckt.Die Triebspitze schaut wieder aus dem Topf heraus. Im laufe der Monate bis Spätsommer//Herbst bilden sich an der Einkerbung genügend Wurzeln die den Ableger mit Nährstoffen versorgen und die Verbindung zur „Mutterpflanze“ kann getrennt werden. Read more

Gartentipps für Dezember

  • Wasserbehälter und Terrakottatöpfe entleeren.
  • Wurzelschutz Kübelpflanzen ( durch “ Übertopf “ aus Kokosfasern oder Pflanze mitsamt Topf an einer geschützten Stelle im Garten eingraben )
  • Wasserleitungen absperren und entleeren, falls noch nicht geschehen. Wasserschläuche entwässern.
  • Pflanzzeit für Obstbäume und Beerensträucher bei offenem Boden.
  • Stützpfähle und Bindematerial kontrollieren / ausbessern.
  • Vertrocknetes Obst vom Baum abnehmen und im Hausmüll entsorgen ( enthalten nun meisten Krankheitserreger, die nicht auf den Kompost dürfen ).
  • Pflege der Gartengeräte.
  • Spritzmittel und Düngemittel frostfrei lagen.

Gartentipps für November

  • Letzter Pflegedurchgang Staudenbeete. Zurückschneiden von abgestorbenen Pflanzenteilen.
  • Baumpflanzungen
  • Gute Zeit für Gehölzschnitt.
  • Ein letztes Mal Rasen mähen ( Mulchmaterial für offene Bodenflächen nutzen )
  • Fall-Laub vom Rasen sammeln, sobald die letzten Blätter gefallen sind ( das Laub kann in Gehölzflächen eingebracht werden )
  • Pflanzungen von Gehölzen, Heckenpflanzen und Rosen ( Stauen nicht Mehr ).
  • Vor dem Frost müssen noch die letzten Blumenzwiebeln in die Erde ( sie müssen noch kräftig einwurzeln können ).
  • Rosen : Die Veredelungsstellen mit etwas Gartenerde bedecken, lange störende triebe zurückschneiden.
  • Pampasgras : Blätterbüschel hochnehmen und zusammenbinden.
  • Gartenteich : Seerosen entnehmen, in einer Plastikwanne im Keller überwintern. Abgestorbenes Schilf bleibt im Teich, Fall-Laub entfernen.
  • Dahlien : Knollen spätesten bei den ersten Frösten ausgraben.
  • Expertentipp : Beschriften Sie die Dahlien im “ Winterquartier“ .
  • Immergrüne Gehölze, wie Rhododendron noch mehrmals gießen ( nur an frostfreien Tagen ), mit Fichtenreisig locker abdecken.
  • Letztes Gemüse ernten, Ernteabfall kompostieren.
  • Wasserhähne und automatische Bewässerungsanlagen absperren und entwässern.