Heckenschnitt und Rückschnitt der Koniferen

Heckenschnitt 2017

Es wird Zeit für den Heckenschnitt. Es müssen alle Innenhecken auf max. 120 cm Höhe zurückgeschnitten werden. Der Schnitt aller Hecken hat in der Zeit vom 01.6. bis 17.6. zu erfolgen. Damit ein einigermaßen einheitliches Gesamtbild in der Anlage zustande kommt, möchten wir Euch bitten, diese Maße einzuhalten und dabei den Schnitt den Nachbargärten weitestgehend anzugleichen. Sollten Fragen diesbezüglich bestehen meldet euch bei euren zuständigen Obleuten oder beim Fachberater.
Um einige Fragen und Meinungsverschiedenheiten aus der Welt zu schaffen, sei gesagt, dass Pflege- und Formschnitte zur Beseitigung des Zuwachses ganzjährig erlaubt sind. Radikalschnitte hingegen sind laut Bundesnaturschutzgesetz in der Zeit vom 01.03. bis zum 30.09. zum Schutz von brütenden Vögeln verboten. Auf Nester innerhalb der Hecken ist natürlich jederzeit Rücksicht zu nehmen, diese sind ggf. auszusparen und zu schützen.

Rückschnitt der Koniferen

Der Vorstand erinnert daran, dass die Koniferen als Sichtschutz auf 180 cm Höhe und max. 6 m Breite zurpück geschnitten werden müssen. Alle anderen Hecken auf max. 120 cm Höhe. Ebenso müssen alle Nadelgehölze aus den Parzellen entfernt werden. Für das Entfernen von diesen Anpflanzungen und den übermäßigen Rückschnitt hat die/der Pächterin/Pächter selber für die Entsorgung zu sorgen! Der Grünschnittcontainer steht nur für den Pflegeschnitt zur Verfügung. Sollten Fragen diesbezüglich bestehen meldet euch ebenfalls bei euren zuständigen Obleuten oder beim Fachberater.

Der Vorstand im Mai

WLAN in der Kleingartenanlage

Aktualisierung:

Freifunk läuft zum Teil wieder. In Kürze folgt auch der letzte Schritt zur vollständigen Reparatur. 

Seit mittlerweile mehr als zwei Wochen hat der Freifunk Probleme mit bestimmten Webseiten. Wann der Freifunk-WLAN in Bochum und damit auch bei uns in der Anlage wieder funktioniert ist noch unklar. Es tut uns leid, dass es bei der kostenfreien Leistung zu Unannehmlichkeiten kommt.

Freifunk arbeitet ehrenamtlich und daher kann es bei Problemen immer wieder zu Verzögerungen kommen. Wer den Freifunk unterstützten möchte der schicke bitte fitte Netzwerkadministration oder Informatikversierte zum Bochumer Freifunk. Wir können Hilfe bei der Serverkonfiguration und Einrichtung gebrauchen.

Kontakt über die Webseite des Freifunk