Stadtputz 2019

Stadtputz 2019

Die Stadt Bochum rief zum Stadtputz und wir folgten den Ruf gerne. Angela Hohenstein und unser 1. Vorsitzende Manfred „Manni“ Arnold  haben nicht nur eine große Gruppe zusammen gebracht, sie packten selbstverständlich auch mit an. Mit über 30 Personen waren sie unterwegs und sammelten den Müll im Naturschutzgebiet Tippelsberg-Berger Mühle. Mehrere Säcke sind so zusammen gekommen. Es war ein voller Erfolg und nach Stunden der Arbeit gab es ein kleines Helferfest an der Riemer Hütte.

Wir waren überrascht über die hohe Einsatzbereitschaft und Motivation die freie Zeit einzusetzen, um den Müll von anderen wegzuräumen.  Überrascht waren wir auch, dass nicht nur Schrebergärtner*innen dabei waren.  Dies mag als Zeichen gesehen werden, dass unsere Umgebung uns alle etwas an geht.

Wir haben euch zu Danken!

Wir denken, dass wir auch nächsten Jahr dabei sind. Vielleicht sieht man sich ja wieder.

Zum Schluss ein ernstes Wort: Die Vermüllung unserer Umwelt ist nicht nur ein rein optisches Problem. Die Folgen für die Natur sind zum Teil noch nicht ersichtlich. Es beginnt schon allein damit, dass Tiere sich in der Verpackungeinheiten verfangen, sich nicht selbst befreien können und verenden. Achtlos entsorgte Zigarettenfilter sind hochgiftig und zersetzen sich zum Teil erst nach 400 Jahren. Mikroplastik gelangt in die Nahrungskette und damit auch in unseren Organismus mit noch ungeklärten Folgen.

Darum bitten wir euch: Vermeiden, Wiederverwenden, Recyceln.
Und benutzt einfach mal die Mülleimer!

Ehrensache

Ab dem Jahr 2019 möchten wir Mitglieder*innen unseres Vereins für besondere Verdienste ehren.

Eigeninitiative und Selbstlosigkeit sind ein Kriterium, welche hervorgetan und gelobt werden sollten. Für uns ist wichtig, dass die guten Taten der Gemeinschaft unseres Vereins dienen. Wir halten Engagement nicht für selbstverständlich und möchten Namen und Gesichter zeigen, die hinter einigen großartigen Projekten stecken.

In diesem Jahr zählen zu den geehrten Personen:

Claudia Herbers und Sako Fazlic

Die beiden haben erst vor wenige Jahren eine Parzelle bei uns übernommen und sich sofort ins Getümmel gestürzt. Genauso umtriebig wie die beiden sind auch deren Schützlinge: Bienen. Claudia und Sako haben einen Bienengarten und machen zusätzlich unermüdlich Werbung für unseren Verein.

Angela Hohenstein räumt bei ihren Spaziergängen mit ihren Hunden unsere Anlage auf. Die Vermüllung unser großen Anlage ist immer wieder Gesprächsthema. Angela wollte nicht nur darüber reden, sie liess Taten folgen.

Marek Nierychlo hat vor ein paar Jahren die Idee die komplette Gartenanlage mit WLAN zu versorgen. Nach ein paar Wochen der Recherche und Zusammenarbeit mit dem Freifunk Bochum wurden die ersten Geräte montiert. Freies Internet für freie Gärtner*innen*

Auf dem Bild sind vier Personen. Die geehrten sind Angela, Sako, Claudia und Marek
Ehrensache 2019: Die Preisträger*innen Angela, Sako, Claudia und Marek (v.l.n.r)