Tage des Häckselns

Häckseln am GedenksteinDer Lärm des Schliesing-Häckslers übertrifft den Lärm eines startenden Flugzeugs. Die Maschine mit der Kraft eines Kleinwagens zieht beharrlich bis zu 20 cm dicke Äste hinein und verarbeitet sie zu nur wenige cm langen Häckselguts. Die Arbeit muss aber sein. Nach der Rodung auf dem Vereinsgelände haben sich die Äste und Zweige bis zu einer Länge von ca. 50 m angesammelt, die entfernt werden müssen.

Aufgrund des Tierschutzes sollte das Schnittholz nicht lange liegen. Tiere, wie z.B. der Igel, die aufgrund des milden Winters, den Winterschlaf unterbrochen haben suchen sich sonst dort einen Unterschlupf und könnten verletzt oder getötet werden.  Also lassen wir Ihnen nicht genug Zeit sich zu verkriechen und verarbeiten alles so schnell wie möglich zu Häckselgut. Gleichzeitig schaffen wir Platz für die großen Maschinen, die den Boden umarbeiten werden und alles Wurzelwerk herausziehen, damit die Umgestaltung unserer Gartenanlage weiter gehen kann.
Wir werden weiter berichten…